Projekt mit dem Museum Ludwig

Ein Schulprojekt des Museum Ludwig mit der Adolf-Kolping-Schule

Welche Themen interessieren Jugendliche und wie gelangen diese ins Museum? Die Schüler*innen der Adolph-Kolping-Schule hatten vielfältige Themenvorschläge und entschieden sich gemeinsam für Drogen(sucht).

Das Projekt bringt ein Videokunstwerk des Museum Ludwig mit zur Schule, um von dort aus eine eigene Auseinandersetzung mit dem Thema zu starten. In Baldessaris Video „Teaching a Plant the Alphabet“ steht eine Pflanze auf einem Stuhl. Nach und nach hält eine Hand Lernkarten mit Buchstaben vor die Pflanze und liest diese vor. Das anfängliche Kichern der Jugendlichen über die absurde Situation wird von einem ernsthaften Thema abgelöst: Trotzdem nimmt sich die Person die Zeit für die Pflanze ohne Aussicht auf Erfolg. Mit Hilfe von Methoden aus der künstlerischen Kunstvermittlung hielten die Schüler*innen selbst ihre Stimmen und Aktionen mit Audio- und Videoaufnahmen fest. Beratend und unterstützend standen ihnen die Medienkünstlerin Parisa Karimi und die Kunstvermittlerin Diana Schuster zur Seite. Im Zentrum standen eigene Fragen und Erfahrungen der Jugendlichen: Welche Drogen gibt es überhaupt und zählen Energy Drinks dazu? Was passiert wenn wir – also Jugendliche – konsumieren? Wie schaffe ich es offen und mutig über den eigenen Konsum oder den der Familie oder Freund*innen zu sprechen? Eine Antwort bekommen die Jugendlichen durch ein Video von Expert*innen aus der Drogenberatung. In einem Kurzfilm treffen schließlich die unterschiedlichen Perspektiven aufeinander.

Projektzeitraum: Juni 2019 bis Oktober 2020

Projektklassen: Differentialkurs Kunst sowie Klassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe der Adolph-Kolping-Schule Köln

Schüler*innen:  Anass, Arif, Aylin, Bianca, Ceyda, Charline, Dan, Dilhal, Dilveen, Djemilja, Dominik, Francesca, Gabi, Georgiana, Hawra, Hussein, Kim, Leart,  Leman, Lisa, Maria, Michelle, Ninol, Onur, Ornella, Petya, René, Roxana, Rus, Saif, Salim, Sara, Severin, Tuana, Yanko

Idee und Konzept: Diana Schuster
Konzept und medienkünstlerische Begleitung: Parisa Karimi
Fotografische Dokumentation: Selma Lampart
Expert*innen für Suchtprävention: Souzan Al Sabah, Kristina Tietze, Martha Wagner
Lehrerin: Maya Zaar
Mentorin: Angelika von Tomaszewski